Guten Tag Besucher

Bericht von der Mitgliederversammlung am 12. 11. 2015 (Auszüge)

1. Bericht der Vereinsvorsitzenden

Zu Beginn bedankte sich die Vorsitzende Ilse Bruns bei allen, die an den verschiedensten Aufgaben des Vereins mitgearbeitet haben (Arbeiten für die Flecken-Bücherei, Vertretung bei der Ausleihe, Öffentlichkeitsarbeit, Mithilfe bei Veranstaltungen, insbesondere beim Bücherflohmarkt usw.).

Bruns verwies auf den überaus erfolgreichen Bücherflohmarkt 2015 mit einem erfreulichen finanziellen Ergebnis. In diesem Zusammenhang wünschte sie sich einen Raum, in dem die Bücher ständig geordnet gelagert werden können, denn schon wieder habe es Anlieferungen gegeben.

Veranstaltungen des Vereins waren:

·         Lesungen von Gisela Hansen ("Alle Jahre wieder..."),

·         Henning Scherf:  "Wer nach vorne schaut, bleibt länger jung" (zusammen mit dem Gesundheitsnetzwerk Kehdingen),

·         Renate Hücking: "Mit Goethe im Garten"

·         Finanzelle Unterstützung für das Kindertheater Pina Luftikus (Kinder-Uni Freiburg),

·         Förderung der Lesungen von Olaf Büttner (Oberschule Freiburg) und Charlotte Habersack (Grundschule) im Rahmen ihrer Lesereisen für die Büchereizentrale Niedersachsen

 

2. Bericht der Büchereileiterin A. Giese

In der Bücherei wurden 206 Bücher aussortiert und 335 Medien neu in den Bestand genommen. 24 neue Leser (ohne Leser in den Schulklassen) nutzen die Bücherei.

Sie überlegt, eine "Büchereiführung" auszuarbeiten und schlug die Anschaffung von Büchern für Flüchtlingskinder vor.

173 Personen besuchten die Veranstaltungen der Bücherei:

·         Stöberstunde (veranstaltet von L. Kiffen und S. Hagenah)

·         Bilderbuchkino

·         Klassenführungen

·         Buchvorstellung "Schöne Bücher für schlaue Kinder"

·         Lesestartveranstaltungen, wobei zwei Lesungen von Praktikantinnen durchgeführt wurden. Künftig werden die neue Praktikantin J. Nerlich und Vereinsmitglied I. Raap die Lesungen gestalten.

 

Nach einem geeigneten Programm zur digitalen Bücherverwaltung wird noch gesucht. Für die Inventur 2015 erklärten sich U. Petersen und R. Mügge (?) bereit, zur Mithilfe beim Bilderbuchkino A. und B. Bolik.

3. Kassenbericht (Auszug)

Die Kassenwartin Anke Bolik berichtete, dass Regale und eine Magnettafel im Wert von ca. 300 € für die Bücherei angeschafft worden sind. Für etwa 2100 € wurden neue Medien gekauft.  1600€ wurden für Lesungen usw. aufgewandt.

4. Gewählt wurden:

·         Ilse Bruns, Vorsitzende (Wiederwahl)

·         Anke Bolik, Kassenwartin (Wiederwahl)

·         Bernd Bolik, Schriftführer (Mithilfe durch Ruth Friedrichs)

·         Hella Puder, Kassenprüferin

 

5. Vorhaben 2015/16 (soweit bisher geplant)

·         Bilderbuchkino (Das Schlittschuhrennen)

·         Lesung Gisela Hansen ("Alle Jahre wieder")

·         Vereinsmeier in Freiburg (13.11. 2015)

·         Bücherflohmarkt 27. und 28. 8. 2016

·         Veranstaltung mit Frau Bössen, die ihr neues Buch vorstellen wird (Deutschland - Ein Wandermärchen), 16. September 2016

·         Veranstaltung für die Neu-Zugezogenen (Zugezogenen-Stammtisch)

Jahreshauptversammlung 2014 -
Für Mitglieder und Interessierte hier die wichtigsten Informationen:
Auf der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Bücherei Freiburg-Elbe e. V. am 12. 11. 2014 gab die Vereinsvorsitzende Ilse Bruns einen Rückblick auf ein Jahr mit vielen Veränderungen in der Bücherei. Erfreulicherweise besetzte der Flecken Freiburg mit Anke Giese die Stelle der Büchereiangestellten zum 1. 1. 2014 so rechtzeitig, dass eine Einarbeitung durch die Vorgängerin Brigitte Eickmann möglich war.
Weitere wichtige Einschnitte waren der Auszug des Café Wichers aus den Räumen des Büchereicafés zum 30.04.2014 und die Entscheidung des Fleckens Freiburg, die frei gewordenen Flächen durch die Bücherei nutzen zu lassen. Bei laufendem Ausleihebetrieb ließ die Gemeinde  durch die Gemeindearbeiter einen neuen Fußboden verlegen und die Bücherregale in neuer Anordnung aufstellen. Mitglieder des Fördervereins leisteten viel ehrenamtliche Arbeit bei der Planung, Umgestaltung, Neusortierung der Bücher, Beschaffung von Einrichtungsgegenständen usw.  Für eine kleine Einbauküche, Sitzmöbel, Wagen mit Sitzkissen, Gardinen usw. investierte der Verein einige Tausend Euro. Besonders vom Umbau profitiert hat der Kinder- und Jugendbereich, der nun wesentlich größer und übersichtlicher geworden ist.
Anke Giese informierte, dass der Medienbestand (Bücher, Hörbücher, Zeitschriften  etc.) von ca. 6500 Medien durch die Herausnahme von 400  und die Neuanschaffung von 235 Büchern deutlich aktualisiert werden konnte. Der Förderverein stellte hierfür 2500€ zur Verfügung. 25 Leser konnten neu gewonnen werden. A. Giese dankte für die Unterstützung durch den Verein und bat um weitere Mithilfe (z. B. beim Catering während des  Bilderbuchkinos, bei der Inventur usw. ). Außerdem wird noch eine Person gesucht, die die Lesestartveranstaltungen für 1-4- jährige Kinder übernimmt; denn A. Giese möchte hier für ein Jahr pausieren.
Ilse Bruns konnte auf zahlreiche Veranstaltungen verweisen, die vom Förderverein durchgeführt oder gefördert wurden (z.B. Lesungen für Schüler und Erwachsene). Hierfür wurden insgesamt etwa 2000€ aufgewandt.  Sehr erfolgreich verlief auch der Bücher-Flohmarkt im August 2014 in der Pausenhalle der Oberschule.
Künftig wird auf der Homepage des Vereins eine Liste mit den 30 aktuellsten Neuanschaffungen der Bücherei veröffentlicht, um die Leser zu informieren. Ferner sollen kleine Handzettel ausgegeben werden, auf denen die Leser ihre Meinung zu den Büchern notieren können, um andere Lesern eine Anregung oder Orientierung zu geben.
Bei den Wahlen wurde Ruth Friedrichs als stellvertretende Vorsitzende im Amt bestätigt und Marga Cochu als 2. Kassenprüferin gewählt.

ein Klick zurück